• Das Timing zählt – oder doch nicht?

    Lass uns diesen Beitrag gleich mal mit einem Beispiel beginnen. Stell dir vor, du hast 100.000€ gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Und es kommt noch besser: Du brauchst das Geld gerade nicht, denn deine optimal gelegene Wohnung ist schon sehr schön eingerichtet…

  • Macht eine Trennung glücklich?

    Meine klare Antwort: Ja! Und das natürlich wieder auf das Thema Finanzen bezogen. Denn neulich habe ich mit meinem Nebensitzer auf der Arbeit über den Nutzen eines Tagesgeldkontos gesprochen. In diesem Beitrag möchte ich daher näher darauf eingehen und dir…

  • Die drei Grundprinzipien des Risikomanagements.

    Wir haben uns in den vergangenen Beiträgen unter anderem ausgiebig mit dem Thema Risiko bei der Geldanlage auseinandergesetzt. In diesem Artikel möchte ich die wesentlichen Punkte zusammenführen und die Grundprinzipien im Umgang mit dem Risiko aufzeigen. Denn lass uns ehrlich…

  • Wie viel Risiko darf es sein?

    Risiko – ein Begriff, der uns in fast allen Lebensbereichen begegnet, sei es beim Sport, bei Reisen, beim Autofahren und bei vielen anderen Sachen. In diesem Beitrag geht es aber natürlich nicht um diese Risiken, sondern um das Risiko bei…

  • Wie viel Zeit hast du?

    Wer sich meine bisherigen Beiträge aufmerksam durchgelesen hat, hat sicher gemerkt, dass ich oft von „langfristigem Vermögensaufbau“ gesprochen habe. Die Betonung liegt hier auf „langfristig“, denn der Anlagehorizont ist absolut entscheidend. Das ist auch im Übrigen ein Grund, wieso ich…

  • Ist das gut oder schlecht? Der Vergleich zählt.

    Bevor ich mit meinen Artikeln in die Welt des langfristigen Vermögensaufbaus einsteige und dir konkrete Anlagestrategien und -möglichkeiten vorstelle, ist es mir wichtig, nicht nur die notwendigen Grundbegriffe, sondern auch eine gewisse wirtschaftliche Denkweise zu vermitteln. In diesem Beitrag geht…

  • Die böse Inflation und warum Brezen keine gute Geldanlage sind.

    Als ich vor knapp neun Jahren in die bayerische Landeshauptstadt gezogen bin, ist mir nach kurzer Zeit schon klar geworden, dass es hier etwas anders zugeht. Inzwischen bin ich natürlich bestens eingebürgert und habe mich traditionsgerecht mal wieder einem ausgiebigen…